KunstzusehenKunstzusehenKunstzusehenKunstzusehenKunstzusehenKunstzusehen 

Das Motto soll verstanden werden als

*KUNST ist zu sehen, die von Künstlern geschaffen wird
*„kun(n)stzusehen“ im Sinne von life zusehen können 
*es ist eine Kunst, überhaupt zu sehen und erkennen zu können

Ich wende mich an Künstler der Region Nürnberg. Es soll in der Öffentlichkeit Kunst geschaffen werden. Die Aktion soll allen Zuschauern die Augen öffnen für den mitunter schweren Prozess des Entstehens von Kunst, ohne die schwere Hürde des Eindringens in die „Heilige Atmo­sphäre“ des Ateliers zunehmen. Ferner wird auch dem interessierten Publikum, das nicht anwesend sein kann, der Entstehungsprozess des Kunstwerkes als Kurzfilm gezeigt.

Es stehen mehrere Wände/Wandtafeln zur Verfügung. In der Fußgängerzone von Nürnberg werden Wandflächen individuell vom Künstlerbearbeitet.

Die Werke können gleich vor Ort in einer Gebotsauktion erworben werden. Der Erlös kommt einer caritativen Einrichtung in Nürnberg zugute.

Seit 2009 wird das Projekt jährlich einmal durchgeführt.